Schreng Schreng & La La


Neuigkeiten aus dem Hause La Schreng!
Juli 16, 2013, 20:22
Filed under: Schreng Schreng & La La

Da wir schlicht zu faul waren, zu unseren vergangenen Auftritten ein Tourtagebuch zu schreiben, dachten wir, dass wir Euch heute mal mit ein paar Neuigkeiten beglücken.

Am 22.08.2013 spielen wir in Düsseldorf (sozusagen ganz kurzfristig) ein Konzert mit unseren jungen Freunden von JoshAndSteve im Lustwandel (Altstadt). Wahrscheinlich wird das unser letztes Konzert in diesem Jahr sein (Anm. öhm, bis auf ein Konzert am 13.09. in der Eifel). Also alle hin da und das Wochenende bereits am Donnerstag einleuten.

Darüber hinaus waren wir im Studio und haben einige Songs aufgenommen. Unter anderem zwei Cover-Versionen, die wir live eingespielt haben. Deshalb sind die auch schon fertig. Für die anderen brauchen wir noch etwas Zeit. Also einfach mal auf unsere Soundcloud-Seite klicken.

Und dann, man glaubt es kaum, gibt es immer wieder neue Reviews über unser Album „Berlusconi“.

Knapp zwei Jahre nach Veröffentlichung unseres Debütalbums haben wir doch tatsächlich unsere erste Video-Kritik erhalten. Danke Maeglin, gefällt uns gut.

Aber auch Tamara von den Konzerttouristen hat sich viel Mühe gemacht und DIESES tolle Review veröffentlicht. Auch hier ein ganz liebes Dankeschön.

Ach, und da ich gerade dabei bin. Peru liebt uns immer noch. Und daher werden unsere Tapes jetzt auch nach Chile „getraded“. Ich seh uns schon auf Tour in Südamerika.

Euch allen einen super Sommer… Wir lesen uns bald!

Bild

Advertisements
Kommentare deaktiviert für Neuigkeiten aus dem Hause La Schreng!


Neuigkeiten aus dem Hause Schreng Schreng & La La
Dezember 17, 2012, 16:13
Filed under: Schreng Schreng & La La

Hallo zusammen,

schon wieder ist ein Jahr rum. Das ging ganz schön flott, wie ich finde. Kommendes Jahr feiern Schreng Schreng & La La dann auch schon ihren fünften Geburtstag. Endlich kommen wir in die Grundschule und dürfen in Sachkunde dieses Ding mit den Blümchen und Bienchen lernen. Also keine Seifenblasen mehr, sondern nur noch Flimm. Wir freuen uns auf jeden Fall sehr darüber, dass wir trotz Bands, Arbeit und Entfernung immer noch gemeinsam Musik machen. Noch mehr aber freuen wir uns darüber, dass wir von ein paar Menschen gemocht und unterstützt werden. So dürfen wir 2013 auf dem Keinkultur-Festival in Bonn-Bad Godesberg spielen und uns erneut zum Burg Herzberg-Festival aufmachen. Geplant ist auch ein neues Album, aber das geht erst in Produktion, wenn „Berlusconi“ ausverkauft oder endgültig in Pension gegangen ist. Also schnell noch ein paar Weihnachtsgeschenke in Form unserer wundervollen CD bestellt. So bekommt Ihr uns auch schneller ins Tonstudio.

Bis dahin gibt es ein neues Video zu „Oberbilk“ (wie Ihr sehen könnt, wir werden immer professioneller – Es sind sogar zwei oder drei Stellen „Mundsynchron“) und einen kostenlosen Download zu einer Liveversion von „Plastik Fressen„, einem Song, den ich (Schreng Schreng) echt gerne mag.

UND dann ist da ja auch noch Weihnachten und Silvester und Neujahr und fast schon wieder Osterhasi-Zeit, daher…

Euch allen ALLES GUTE für 2013. Bleibt gesund!

Schreng Schreng & La La

Kommentare deaktiviert für Neuigkeiten aus dem Hause Schreng Schreng & La La


Zeit das sich was dreht
Mai 11, 2012, 15:54
Filed under: Schreng Schreng & La La

Bild

Oder: Ein kleines Lebenszeichen Eurer neuen, alten Lieblingsband.

Nach unserem, wie wir finden, grandiosen Privatkonzert im Ex-Haus vor einigen Wochen haben wir uns zurückgezogen und überlegt, ob wir weiter Musik machen wollen. Es ist momentan ja ziemlich en vouge darüber zu schimpfen wie katastrophal das Leben als Künstler ist. Also hat Jörkk Bierchen getrunken und der Anwalt Artikel über die GEMA, das Urheberrecht und den viel zitierten Satz „Musiker müssen auch von ihrer Musik leben können“ gelesen.

Auch wenn ich diese Artikel nicht verstehe, es stimmt total: Alle Musiker und Künstler sollten von ihrer Kunst leben können. Wenn das aber auf Kosten kleiner Veranstalter geht, die der GEMA ihren aufgeblasenen Verwaltungsapparat oder zweitklassigen Rockbands CD-Produktionen samt Promotion im Wert von 400.000 Euro bezahlen, dann darf man die Debatte auch mal in Grautönen sehen und nicht nur schwarz-weiss. Ich weiß, das ist nicht Jedermanns Sache, aber ein Versuch wäre es doch wert, oder?

Ich möchte nämlich keinem Kleinstveranstalter vor die Entscheidung stellen, ob er mir oder der GEMA die 100 Euro gibt, die in der Kasse liegen. Schon gar nicht, bei dem Verteilschlüssel, den die GEMA anwendet (und den 4/4 der Menschen eh nicht verstehen). Und machen wir uns nichts vor, wer kann denn heute als Künstler ausschließlich von der Musik leben? Und wie lange? Kann ein Künstler nicht parallel arbeiten gehen, weil er von 8 bis 23 Uhr konzentriert Lieder wie „Finger in den Po, Mexiko“ schreibt oder für 11 Songs im Studio 40 Tage braucht? Ich habe gehört Nacktposter kann man auch verkaufen, wohingegen Autogrammkarten für 10 Euro nicht so gut laufen (Quelle: Spiegel online). Jörkk, wenn wir Autogrammkarten von Dir in nackt mit meinem Autogramm versehen, könnten wir richtig Asche machen, oder?

Egal… mich stört an der Debatte lediglich, dass gerade diejenigen sich aufregen, die mehr als eine Million Bücher über ihre Achselhaare verkauft haben und eigentlich ihre Schäfchen im Trockenen haben. Von Bands die tagsüber arbeiten und ihren Jahresurlaub für die zwei Deutschland-Toureen im Jahr verballern hört man so etwas nur selten. Könnte daran liegen, dass es denen um die Liebe zur Musik und nicht (nur) um Eckbadewannen geht.

Apropros Konzerte… Wir spielen einige davon. Checkt einfach mal unsere Toursektion. Darüber hinaus haben Jörkk und ich uns natürlich dazu entschlossen weiter zu machen. Immerhin haben wir unsere Verkaufszahlen ins dreistellige gepusht, so dass wir wieder ins Studio gehen können, um drei Songs an einem Tag aufzunehmen.

Produzent: 11.99 Euro (Ein Kasten Premium-Bier)

Promotion: 0 Euro (Social Media)

Eure Gesichter, wenn Ihr den neuen Chanson kostenlos auf Soundcloud runterladet: unbezahlbar.

In diesem Sinne. Support Your Local Scene!

Kommentare deaktiviert für Zeit das sich was dreht


Mit Berlusconi Gutes tun!
April 20, 2012, 15:10
Filed under: Schreng Schreng & La La | Schlagwörter: , ,

Mein guter Freund David hat die Initative „Plastic Not So Fantastic“ ins Leben gerufen. Mit diesem Projekt möchte er Menschen auf der ganzen Welt über die Umweltverschmutzung mit Plastik-Müll aufklären. Ein Unterfangen, dass wir für sehr unterstützenswert halten. Schließlich muss man nur mal sein eigenes Müllverhalten überprüfen, um festzustellen, dass wir alle die ein oder andere unnötige Plastiktüte verwenden.

Der Unterschied zu Ländern in Afrika oder Asien? Wir sortieren fleißig den Müll, der dann irgendwohin gefahren wird. Aus dem Auge, aus dem Sinn. In der Wüste landet der Müll in der freien Natur und tötet Wild- oder auch Nutztiere. Aber gut, wem erzähle ich das?

David ist nun auf der Suche nach Sponsoren. Dafür hat er eine Crowdfunding-Seite eingerichtet. Ehrlich gesagt finde ich den Einstiegsbetrag von 25 USD für zu hoch. Daher haben Jörkk und ich uns überlegt, dass wir in dem Zeitraum, in dem diese Aktion noch läuft, für jede verkaufte „Berlusconi“-CD und jedes verkaufte La Schreng T-Shirt 5 USD an Plastic Not So Fantastic spenden. Ich vertraue der Initative und ich glaube fest daran, dass man mit solchen, auf den ersten Blick unspektakulären Ideen Einiges bewegen kann.

Also… Unterstützt uns und Plastic Not So Fantastic.

Vielen Dank!

Mehr Infos findet Ihr auch in dem Interview, dass ich vor einigen Wochen mit ihm für LABKULTUR geführt habe.

Kommentare deaktiviert für Mit Berlusconi Gutes tun!


The Cool Song 7inch
November 30, 2011, 16:23
Filed under: Schreng Schreng & La La

Sie ist endlich da… Die St. Thomas / Schreng Schreng & La La / Hello Piedpiper – 7inch.

Wir freuen uns sehr und hoffen, dass sich die Platte gut verkauft, da der Erlös dem St. Thomas – Mindfond zu Gute kommt.

Bei Interesse einfach über diese Seite oder bei Stargazer bestellen. Die auf 100 Stück limitierte braune Scheibe kostet 10 Euro inkl. Porto und Verpackung (sonst 8 Euro), die schwarze könnt Ihr schon für 7 bzw. 5 Euro erwerben.

Vielen Dank!

Vorab hören?

St. Thomas – The Cool Song

Schreng Schreng & La La – The Cool Song

Hello Piedpiper – The Cool Song

Kommentare deaktiviert für The Cool Song 7inch


Neuigkeiten November 2011
November 22, 2011, 20:58
Filed under: Schreng Schreng & La La

Hallo,

es gibt so viel zu erzählen, dass ich mir gedacht habe, einfach mal einen kleinen Blog-Eintrag zu schreiben.

7inch:

Schreng Schreng & La La veröffentlichen in diesen Tagen eine ganz tolle 7inch. Aber das habt Ihr ja schon mitbekommen. Toll sind all die netten Vorankündigungen von Motor.de, Rote Raupe.de oder auch Crazewire Herausgeber Fabian. Danke, wir freuen uns sehr.

Radio:

Nachdem wir in der vergangenen Woche beim Heimatkult auf EinsLive gelaufen sind, gibt es in dieser Woche direkt zwei weitere Radiotermine.

Am 24.11.2011 werde ich (Lasse) zusammen mit Snailhouse zwei Stunden bei shouted.fm zu Besuch sein. Live und mit Akustik-Gitarre. Start ist 20 Uhr.

Am 25.11.2011 werde ich dann mit Ök von Disentertainment und Buchautor Alex Gräbeldinger nach Köln reisen, um mit den Jungs von Hellfire (Kölncampus)  ein Bierchen zu zischen. Das wird sicher lustig. Auch hier live… auch hier ab 20 Uhr.

Tourdaten:

Neben unserem Konzert am 10.12.2011 in Gemünd, haben uns die ersten beiden Festivals für 2012 gebucht. Beim KeinKultur am 19.05.2011 in Bonn und dem Saarlopalooza in den Untiefen des Saarlands am 12.05.2011 werden wir große Bühnen rocken. Können wir ja jetzt.

Love A:

Wir könnten ja berühmt sein, aber Jörkk will lieber weiterhin in Hochbetten mit seinen Jungs kuscheln. Dass man auch damit eine gute Presse bekommen kann, könnt Ihr HIER und HIER lesen. Ich drück die Daumen Jungs.

Kommentare deaktiviert für Neuigkeiten November 2011


Pre-Sale für die „The Cool Song“-7inch
November 11, 2011, 08:51
Filed under: Schreng Schreng & La La

Ab Montag, den 14. November 2011 könnt Ihr die grandiose „The Cool Song“-7inch bei uns vorbestellen. Es gibt sie in folgenden Varianten:

1.) Braunes Vinyl, Handnummeriert, auf 100 Stück limitiert (Preis: 10 Euro inkl. Porto & Verpackung)

2.) Schwarzes Vinyl (Preis: 7 Euro inkl. Porto & Verpackung)

Die ersten 50 Besteller bekommen außerdem noch einen limitierten Button dazugepackt.

Und so geht´s: Schickt einfach eine Mail mit der Wunsch-7inch und Eurer Postadresse an schrengschreng @ web . de (natürlich ohne die Leerzeichen!!!). Alles Weitere erfahrt Ihr dann in einer Bestätigungs-Mail.

Danke!

PS: Bei persönlicher Übergabe, oder auf Konzerten kosten die Platten jeweils 8 und 5 Euro!

Kommentare deaktiviert für Pre-Sale für die „The Cool Song“-7inch